zum Inhalt springen

"Was ist mir wichtig?" - Lebens- und Karriereplanung

Termin: Montag/Dienstag, 13./14. März 2017, 9-17 Uhr und
Ort: Seminarzentrum, Kerpener Str. 15, 50937 Köln


Sprache: Deutsch
Zielgruppe: fortgeschrittene Promovierende aller Fakultäten
Teilnahmebeitrag: 40 Euro
Anmeldung geschlossen

Der Workshop unterstützt die Teilnehmenden bei der Reflexion ihres bisherigen Karriere- und Lebensweges und der Klärung ihrer beruflichen Ziele ohne dabei die privaten Lebensziele aus dem Blick zu verlieren. Sie analysieren ihre derzeitige Situation mit allen Mehrfachanforderungen (z.B. Promotion, Projektverpflichtungen, Lehre, Karriereplanung, private Interessen, soziale Kontakte bzw. Partnerschaft, Familie, Kinder, Erholung…) und erarbeiten, wo ihre Schwerpunkte liegen. Auf dieser Grundlage können konkrete Schritte für die Umsetzung der eigenen Karriere- und Lebensplanung und Strategien zur Vereinbarkeit entwickelt werden. Inhalte:

- Karrieredefinition: Was beinhaltet Karriere für mich persönlich?
- Methoden zur strategischen Karriereplanung und Erfolgsfaktoren
- Standortanalyse mit Reflexion des bisherigen beruflichen und persönlichen Werdegangs
- Analyse eigener und fremder Erwartungen
- Besonderheiten einer Laufbahn in Wissenschaft und Forschung
- Überblick und Informationsangebote zu alternativen Berufsfeldern
- Entscheidungshilfen und persönliche Prioritätensetzung in der Berufs- und Lebensplanung
- Modelle und Strategien zur Vereinbarkeit verschiedener Bereiche
- Karriere- und Lebensvision
- Persönlicher Maßnahmenplan: Konkrete Schritte zur Umsetzung der eigenen beruflichen und privaten Ziele

Methodik:
Input durch die Referentin, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Einzelarbeit zur Reflexion und praktische Übungen in Kleingruppen, Förderung der Vernetzung, individuelles Feedback, Coachingmethoden. Zur genauen Zuschneidung des Trainings auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen führt die Trainerin eine Vorabfrage zu den Erwartungen und Vorkenntnissen per Mail (Kurzfragebogen ca. 2 Wochen vor Kursbeginn) durch.

Julia Lindenmair

Dr. Julia Lindenmair ist Trainerin und Coach im Wissenschaftsbereich für Nachwuchs- und Führungskräfte. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Karriereplanung/-strategien sowie wissenschaftliche Präsentationen/ Selbst-präsentation. Vor ihrer Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement als Koordinatorin für Karriereentwicklungsmaßnahmen und Schlüsselkompetenz-Trainings an der Humboldt Graduate School Berlin war Sie Gruppenleiterin am Forschungs-zentrum Jülich im Umweltbereich.