zum Inhalt springen

Ins Schreiben kommen - Akademisches Schreiben in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Termin: Montag/Dienstag, 5./6. Dezember 2016, 9-17 Uhr
Ort: Seminarzentrum, Kerpener Str. 15, 50937 Köln

Zielgruppe: Promovierende in den Geistes- und Sozialwissenschaften
Sprache: Deutsch
Teilnahmebeitrag: 40 Euro
Anmeldung geschlossen

Eine Doktorarbeit von mehreren hundert Seiten zu schreiben, ist ein große Herausforderung. Über einen mehrjährigen Zeitraum befasst man sich mit einem Thema, hat Materialien gesammelt und Ergebnisse generiert. Doch letztendlich muss all dies dann zu Papier gebracht werden…

Dieser Workshop richtet sich an Promovierende der Geistes- und Sozialwissenschaften, die mit der Schreibphase beginnen. Im Zentrum des Workshops stehen Strategien, wie man gut “ins Schreiben“ kommen und dann mithilfe von Schreibroutinen „am Ball bleiben“ kann. Folgende Themen werden behandelt:

Erster Tag:

·         Analyse des eigenen Schreibertyps: Stärken und Stolpersteine

·         Schreibtechniken für produktives Schreiben

·         Forschungsjournal und andere Textsorten für das tägliche Schreiben

·         Wie man Schreibzeiten plant

 

Zweiter Tag:

·         Formulierung von realistischen Schreibzielen

·         Schreibsitzung „Shut up and write!“ mit Auswertung des eigenen Schreibverhaltens

·         Einführung ins Peer Coaching (Schreibtandems und Mock-Beratung)

·         Entwicklung von individuellen Gegenstrategien zu Promotions- und Schreibkrisen

 

 

Daniela Liebscher

Daniela Liebscher ist promovierte Historikerin, Schreibtrainerin für wissenschaftliches Schreiben und Schreibberaterin für Promovierende. Sie war u.a. als Schreibberaterin für Promovierende an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder tätig.